Artikel mit den Tags: Hochzeit

Jul26

Norwegische Trauzeugin gesucht Teil2

Kategorien // Blog, Tamtam

Heute erzähle ich euch meinen Plan für den Junggessellinnenabschied meiner Braut. Diese kann an besagtem Tag leider keinen Alkohol zu sich nehmen darum musste ich einige Aufgaben abändern. Ich finde mit solchen Aufgaben geht der Tag immer ziemlich gut rum und keiner langweilt sich.

Wir treffen uns alle um halb zehn vor einer Burg, dort habe ich mich um Zehn mit ihr verabredet (Denkt sie). Alle ziehen ihre Einhornshirts an und bereiten sich mit Partypoppern und alkoholfreiem Sekt auf die Ankunft vor. Wenn sie dann erscheint überraschen wir sie und sie muss sich in ihr Tütü, Ringelsocken, PomPoms, rosa Haarsträhnchen und rosa Lippenstift schmeißen laughing

Dann machen wir ein Photoshooting in der Burg! Ich hoffe sehr auf schönes Wetter aber das ist ja nun mal nicht in meiner Hand. Einer der Aufgaben wird dann vor Ort schon angetreten. Die Chubbybunnychallenge! ( Wers nicht kennt, einfach mal Youtuben)

Danach geht’s zum Escaperoom. Bin wirklich gespannt wie das so ist in einem Raum eingesperrt zu werden und Rätsel zu lösen um wieder heraus zu kommen.  Aber bis jetzt habe ich wirklich nur Gutes darüber gehört. Da unsre Mädels großen Altersunterschied haben (20-45) ist es eine ziemlich gute Alternative, weil einfach jeder mitmachen kann.

Als nächstes machen wir einen Stopp am Lieblingscafe der Braut und gönnen uns etwas Pause, weil danach geht es voll los. Typisch deutsch muss dann der Bauchladen her! Mit peinlicher Füllung wird das bestimmt ne lustige Geschichte.

Immer mal zwischendurch starten wir ein paar Miniaufgaben. Etwas für den Bräutigam auf die Straße malen. Waschanleitungen aus Boxershorts von Fremden schneiden, etwas singen, etc.

Ich habe auch ein Armband entworfen das zum Thema Einhorn passt. Das bekommt sie frühs um: LEER! Jedesmal wenn sie eine Aufgabe erfüllt bekommt sie einen Anhänger, den ich aus Fimo hergestellt habe. In unserem Fall sind das kleine Einhornhörner die im Dunkeln leuchten. Ein super Andenken und ein Ansporn auch alle Aufgaben zu bestehen.

Natürlich könnt ihr mich gerne anschreiben und wir finden für eure Braut auch die richtigen Anhänger für so ein Armband. Immer passend zum Thema!

Kleine Kronen, Schmetterlinge, Rosen oder vielleicht Minischniedel?! Ich bin offen für euer Vorschläge und die Zukünftige freut sich bestimmt riesig über so ein individuelles Geschenk/Andenken!

Was meint ihr dazu?

Norwegische Trauzeugin gesucht Teil2

Mai21

Norwegische Trauzeugin gesucht

Kategorien // Blog, Tamtam

Mitte letzten Jahres schrieb mir meine beste Freundin aus Norwegen ob ich Lust hätte ihre Trauzeugin zu sein. Natürlich fackelte ich nicht lange und sagte zu. Ich selber hab über 8 Jahre in Norwegen gelebt aber damals nicht eine Hochzeit besucht. Mag sein das ich selber schon geheiratet habe und auf einigen JGAs war aber nicht in einem anderen Land. Was sind die Traditionen? Was sind die Aufgaben der Trauzeugin? Und vor allem wie ist ein Junggesellinnenabschied dort?

In ein paar Wochen ist es nun soweit und die Beiden geben sich das JA-Wort! Ich musste mich viel belesen und Leute dort fragen was auf jeden Fall nicht fehlen darf. Außerdem soll es der Braut ja gefallen. Ein paar deutsche Traditionen sollten aber auch ein Teil sein, weil ich ja nun mal Deutsche bin. Ich dachte mir ich nehme euch auf die Reise mit und lasse euch teilhaben.

Norwegen ist ja doch etwas anders als Deutschland. Der Junggesellinnenabschied war für meine Verhältnisse schnell geplant aber da ich ja die andren Mädels als Unterstützung brauche fing da das Dilemma an. Norweger planen nicht gern lang voraus und mögen nicht unbedingt dieses typisch deutsche durchgeplante. Ich muss zugeben manchmal hätte ich gerne hingeworfen. Wenn man null Feedback bekommt und alles allein planen muss obwohl 10 Personen beteiligt sind, ist das schon leicht traurig. Die Braut soll ja einen unvergesslichen Tag bekommen und das ist mein Motivator für diese Aufgabe.

Ich habe einige Sachen gebastelt für den Tag, die ich euch nochmal in einem anderen Post zeigen werde, vielleicht als Idee für eure zukünftigen JGAs. Außerdem habe ich alles auf das Thema Einhorn eingestellt. Die Aufgaben werde ich euch auch einzeln vorstellen, da meine Braut leicht schüchtern ist und es in Norwegen nicht gestattet ist in der Öffentlichkeit zu trinken! Gebucht habe ich jetzt einen Escaperoom und abends setzen wir uns an den Strand und grillen entspannt. Ich hoffe es wird ihr gefallen aber so wie ich sie kenne findet sie das klasse. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden das ich wohl keine Hilfe bekommen werde. Einen Tag vor dem Junggesellinnenabschied kommen wir also mit unsren zwei Mäusen in Norwegen an und ich werde backen und den Verkaufkorb dekorieren und alles bereit machen. Ich hoffe das Wetter spielt mit.

Auf die Hochzeit bin ich auch schon gespannt. Die Location ist so traumhaft, in einer alten Scheune und ich habe ein paar Kleinigkeiten fürs Brautpaar vorbereitet, die dort nicht so an der Tagesordnung stehen. Aber auch darüber berichte ich euch in einem neuen Post!

 

Lasst mir doch mal ein paar Vorschläge für Hochzeitsspiele da?

Apr27

fantastische neue Aufträge

Kategorien // Blog, Steckenpferd

Natürlich soll es auf diesem Blog auch um Fimo gehen und deswegen dachte ich es ist an der Zeit mal einige tolle Aufträge, die ich in letzter Zeit bearbeiten durfte, mit euch zu teilen. Denn oftmals kommen zu den Standardteilen doch noch andre Teile hinzu. Einen speziellen Wunsch zu fimolieren und kneten macht nochmal doppelt so viel Spaß. Der Austausch bis zum fertigen Produkt ist immer toll und wenn am Ende alle zufrieden sind, bin ich auch glücklich.

Neulich durfte ich zum Beispiel ein Namensschild kneten, dass hatte ich schon länger im Kopf, hab mich aber nie an eine konkrete Idee gesetzt. Also war mein erstes Namensschild für eine tolle junge Hebamme! Sie suchte nach etwas nicht allzu kitschigem aber aussagekräftigem! Wir waren uns ziemlich schnell einig das ein Storch ziemlich passend wäre. Nach ein paar Probeläufen wurde es ein graues Schild mit zartrosa Schrift und einem kleinen Storch mit Paket im Schnabel!  Natürlich wäre sowas auch etwas für Krankenschwestern, Handwerker und Co. Tragt ihr ein Namenschild an eurer Arbeit?

Kurze Zeit danach kam auch ein ganz spezieller Wunsch auf mich zu. Feuerlöscher für die Ohren! Mal was ganz Verrücktes. Diese Aufträge machen einfach echt immer am meisten Spaß und wenn der/die Beschenkte dann glücklich sind hat es sich auch richtig gelohnt und sowas hat bestimmt nicht Jeder!

 

Zögert also nicht mir zu schreiben wenn ihr mal auf der Suche nach was ganz Speziellem seid. Zusammen werden wir einen Weg finden Realität daraus zu machen! Ein Beispiel war auch diese Hummelbrosche für eine Braut. Das Brautpaar hat eine kleine Hummel als Insider und wollte dies für das Brautkleid aufgreifen. Tolle Idee oder?

Tragt ihr gern individuellen Schmuck? Ich weiß noch mit 15 hing ich alles an meine Ohren was irgendwie groß, bunt und bekloppt war. Ob Pudel mit Diamanthalsband aus Plastik über riesige Creolen mit Schachmuster! Hätte ich meine Liebe für Fimo damals schon entdeckt wäre es wahrscheinlich ausgeartet!

 

Also bleibt so bunt wie ihr seid! Eure Flo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.