Artikel mit den Tags: Reisen

Okt22

Reisen mit Kindern: Unsre Tipps

Kategorien // Blog, Tamtam

Unsre jährliche Reise nach Norwegen ist noch nicht lange her. Sitzt also noch frisch im Gedächtnis. Im Auto haben mein Mann und ich darüber gesprochen ob wohl alle Familien mit kleinen Kindern so vorplanen wie wir das tun. Es gehört einfach zur Routine des Packens dazu.

Was brauchen wir unbedingt? Womit geht die Zeit um und vor allem wie bekommen wir das alles unter? Nach fünf Jahren Norwegenfahrt und diversen Flügen haben wir so unsre Nonplusultras gefunden, die ich nun gern mit euch teilen will.

Ob bei Autofahrten oder Flügen steht eine Sache immer zuerst fest: die Rucksäcke der Kinder! Mit drei und fünf will man seine Sachen ja immerhin schon selber tragen und die Verantwortung übernehmen. In diesen Rucksack kommt also wirklich nur das Wichtigste, sonst wird es ja zu schwer. Wasserflasche, Lieblingssnack und am wohl Wichtigsten das Plüschtier, sind die Top 3. Damit ist der Schlaf und das Hungergefühl schon mal befriedigt. Auch in den Rucksack kommt ein Mitmachbuch, das kann ein Sticker-,Mal-und Wimmelbuch sein. Eine kleine Mappe mit Stiften und einen kleinen A5-Block nehmen wir auch gern mit. Kartenspiele sind nicht groß und passen noch dazu. Natürlich gibt es auch Spiele in Reisegröße.

In meiner Tasche befindet sich eine Tüte mit Wechselklamotten! Bei der letzten Reise haben wir die wirklich gebraucht, denn der Seegang war…nennen wir es turbulent! Feuchttücher, Taschentücher und Frühstück habe ich auch immer dabei. Optional nehmen wir Tablets mit, denn vor allem auf einer langen Bustour oder Zugreise kann man nicht so viel herum marschieren. Auch empfehlen kann ich euch die Tiptoibücher, damit geht die Zeit wie im „Fluge“ rum. Kleiner Tipp sind da auf jedenfall die Kopfhörer, so stören sie keine andren Gäste an Board und können sich besser konzentrieren. Auch ein kleiner Tipp der gut funktioniert für den Druckausgleich sind Lollis!

Zu seinem 5. Geburtstag haben wir unsrem Sohn einen MP3 Player geschenkt, den er über alles liebt und mit dem er sich Stunden beschäftigen kann. Dabei könnt ihr den ja nicht nur mit Musik sondern auch mit Hörbüchern füllen, das funktioniert bei uns toll.

Unser wohl wichtigster Tipp bei langen Autofahrten ist aber einfach nur die Nachtfahrt! Schön mit Kuscheldecke und Lieblingskissen, sind einige Stunden meist schnell um. Trotzdem halten wir nachts auch mal an, wenn es geht bei einem Bistro mit Spielebereich. Da trinken wir einen Kaffee und die Jungs powern sich aus, da nachts nicht viele Familien unterwegs sind, hatten wir die tollen Spielbereiche auch immer für uns.

Wir planen die Fahrt dann immer so, dass wir frühs bis mittags die Fähre erreichen und übersetzen können. Auf der Fähre sind dann Rucksäcke und die besagte Tasche dabei. Dort gibt es ja aber auch einiges zu erleben und man bekommt die Zeit gut um. Am Anfang suchen wir uns dort einen Platz in der Kinderzone, mit Bällebad, Rutsche oder Kino. Dort können sie toben und keiner stört sich an der Lautstärke.

Wir verreisen gern mit dem Auto, wenn alles schief geht kann man anhalten und ist trotzdem flexibel, für uns momentan die entspannteste Art zu reisen. Obwohl auch Flüge und Zugreisen mit dem richtigen Equipment gut machbar sind.

Werbung weil Marken ersichtlich sind und Affiliatelink. 

Hier unsre Favoriten:

https://amzn.to/2J91mod Köpfhörer

https://amzn.to/2OEbZ8O Tiptoi Stift

https://amzn.to/2OF7Ml6 Wimmelbuch Tiptoi

https://amzn.to/2yT9eWm Mp3 Player

 

 

Ganz viele Grüße eure Flo 

Flo's Kreativklecks
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.