Jul26

Norwegische Trauzeugin gesucht Teil2

Kategorien // Blog, Tamtam

Heute erzähle ich euch meinen Plan für den Junggessellinnenabschied meiner Braut. Diese kann an besagtem Tag leider keinen Alkohol zu sich nehmen darum musste ich einige Aufgaben abändern. Ich finde mit solchen Aufgaben geht der Tag immer ziemlich gut rum und keiner langweilt sich.

Wir treffen uns alle um halb zehn vor einer Burg, dort habe ich mich um Zehn mit ihr verabredet (Denkt sie). Alle ziehen ihre Einhornshirts an und bereiten sich mit Partypoppern und alkoholfreiem Sekt auf die Ankunft vor. Wenn sie dann erscheint überraschen wir sie und sie muss sich in ihr Tütü, Ringelsocken, PomPoms, rosa Haarsträhnchen und rosa Lippenstift schmeißen laughing

Dann machen wir ein Photoshooting in der Burg! Ich hoffe sehr auf schönes Wetter aber das ist ja nun mal nicht in meiner Hand. Einer der Aufgaben wird dann vor Ort schon angetreten. Die Chubbybunnychallenge! ( Wers nicht kennt, einfach mal Youtuben)

Danach geht’s zum Escaperoom. Bin wirklich gespannt wie das so ist in einem Raum eingesperrt zu werden und Rätsel zu lösen um wieder heraus zu kommen.  Aber bis jetzt habe ich wirklich nur Gutes darüber gehört. Da unsre Mädels großen Altersunterschied haben (20-45) ist es eine ziemlich gute Alternative, weil einfach jeder mitmachen kann.

Als nächstes machen wir einen Stopp am Lieblingscafe der Braut und gönnen uns etwas Pause, weil danach geht es voll los. Typisch deutsch muss dann der Bauchladen her! Mit peinlicher Füllung wird das bestimmt ne lustige Geschichte.

Immer mal zwischendurch starten wir ein paar Miniaufgaben. Etwas für den Bräutigam auf die Straße malen. Waschanleitungen aus Boxershorts von Fremden schneiden, etwas singen, etc.

Ich habe auch ein Armband entworfen das zum Thema Einhorn passt. Das bekommt sie frühs um: LEER! Jedesmal wenn sie eine Aufgabe erfüllt bekommt sie einen Anhänger, den ich aus Fimo hergestellt habe. In unserem Fall sind das kleine Einhornhörner die im Dunkeln leuchten. Ein super Andenken und ein Ansporn auch alle Aufgaben zu bestehen.

Natürlich könnt ihr mich gerne anschreiben und wir finden für eure Braut auch die richtigen Anhänger für so ein Armband. Immer passend zum Thema!

Kleine Kronen, Schmetterlinge, Rosen oder vielleicht Minischniedel?! Ich bin offen für euer Vorschläge und die Zukünftige freut sich bestimmt riesig über so ein individuelles Geschenk/Andenken!

Was meint ihr dazu?

Norwegische Trauzeugin gesucht Teil2

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Flo's Kreativklecks
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.